• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/5.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/6.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/7.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/8.jpg

Einzelpartnerschaften

Einzelpartnerschaften der Kaufmännischen Schulen / Bilaterale Kontakte

 

Die Kaufmännischen Schulen pflegen partnerschaftliche Beziehungen zu einer Reihe von Schulen weltweit. Derzeit bestehen bilaterale Abkommen mit folgenden Partnerschulen:

Partnerschaft mit den USA:

Die seit 2004 bestehende Partnerschaft mit dem Gateway Technical College in Kenosha, Wisconsin, USA ist mittlerweile schon eine liebgewonnene Tradition. Schüler des Berufsschulzweigs der Kaufmännischen Schulen nutzen seit 10 Jahren in jedem Herbst die Gelegenheit, den Mittleren Westen der USA aus erster Hand kennen zu lernen. Im Gegenzug erhalten Studenten des Gatway Technical College im Frühjahr des darauffolgenden Jahres die Gelegenheit, einen Einblick in deutsche Kultur und Lebensart zu bekommen. Zudem beschäftigen sich beide Austauschgruppen während des gesamten Schuljahres mit einem gemeinsamen berufsbezogenen Projekt. Näheres hierzu auf den Informationsseiten über das Gateway Technical College.

Das Gateway Technical College in Kenosha, Wisconsin

 

Europäische Partnerschaften:

Die Schulleiter der Kaufmännischen Schulen (OStD Winfried Schulz) und des Istituto de Instruzione Secondaria Statale "Michele Dell'Aquila"  (Carmine Gissi) bei der Unterschrift der bilateralen Partnerschaftserklärung

Aus vergangenen bzw. laufenden Comenius/Erasmus+-Projekten ist es den Kaufmännischen Schulen zudem gelungen, bilaterale Partnerschaften mit folgenden Schulen im europäischen Ausland zu knüpfen:

  • Die IEFPS Nicolás Larburu GLHBI, im baskischen Barakaldo, SPA bietet Schülern aller Schulformen Gelegenheit, unter individuell gestalteten Bedingungen Praktika und Einblicke in das spanische Schulleben zu gewinnen. Spanischkenntnisse sind bei Interesse wünschenswert.
  • Eine ähnliche Vereinbarung besteht mit unserer Erasmus+-Partnerschule im süditalienischen Apulien (ca. 70km von Bari entfernt), dem Istituto di Instruzione Secondaria Statale „Michele Dell‘Aquila”, in San Ferdinando di Puglia, ITA. Auch hier sind einschlägige Sprachkenntnisse bei Interesse wünschenswert.
  • Schließlich bietet das Bahcelievler Cumhuriyet Anadolu Lisesi in Istanbul, Türkei auch, aber nicht nur unseren Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund die einmalige Gelegenheit, die Türkei einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen zu lernen. Insbesondere Schülerinnen und Schüler unseres Beruflichen Gymnasiums führen gemeinsam mit unseren türkischen Partnern Projekte mit dem Fokus auf das (Wieder-)- kennenlernen der Kultur des Partnerlandes durch. Näheres hierzu auf unseren Informationsseiten über den Türkeiaustausch.

Stiftung Finanztest macht Schule

Wir sind dabei!

Bachelor-Anschluss

Die Forschungsbörse

Die Forschungsbörse - wir sind dabei!

Ameliastraße 50, 63452 Hanau | Tel: 06181-98060 | Fax: 06181-980618 | info@ks-hanau.de